Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Ostufer Fischhallenlauf - Strecke, Highlights, Anmeldung

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2019
  • Schriftgrösse: Larger Smaller
  • Abrufe: 3234
  • Diesen Eintrag abonnieren
  • Drucken

Der Fischhallenlauf mit seiner einzigartigen Route, wird vom LTV Kiel-Ost e.V. schon seit vielen Jahren ausgerichtet. Mehr über den LTV Kiel-Ost e.V., das Kieler Ostufer und natürlich woher der Fischhallenlauf seinen Namen hat erfahrt ihr hier.

 

 

  • Ganz besondere Laufstrecke beim Fischhallenlauf
  • Das Kieler Ostufer
  • Der Ostufer Fischhallenlauf im Überblick
  • Welche Strecken kann man beim Fischhallenlauf laufen?
  • Wie anspruchsvoll ist die Strecke?
  • Der Veranstalter: LTV Kiel-Ost e.V.
  • Ausschreibung und Ergebnisse
  • Start und Ziel
  • Fazit: Das macht den Fischhallenlauf aus

 

 

Ganz besondere Laufstrecke beim Fischhallenlauf

Beim Fischhallenlauf erwartet euch eine ganz besondere Laufstrecke. Sie führt durch das Marienarsenal, das sonst gesperrt ist und nicht belaufen werden kann.

Der Fischhallenlauf macht seinem Namen alle Ehre, denn es wird auch eine der traditionellen Fischhallen, in denen immer noch jede Menge frischer Fisch umgeschlagen wird, durchlaufen. Außerdem steht für jeden Läufer der ins Ziel einläuft, eine Kiste Kieler Sprotten bereit. Die Laufstrecke ist so gelegen, dass es nach dem Start zunächst etwas bergab geht. Um das Ziel zu erreichen, muss ein langgezogener Berg bewältigt werden. Die Strecke zwischen Start und Ziel ist jedoch fast durchgehend flach.

Das Ziel befindet sich auf dem Gelände eines Schulhofes.

Auf der Endstrecke zum Ziel wartet viel Publikum auf euch, um euch auf den letzten Metern anzufeuern. Auf dem Schulhof selbst, ist ein vielfältiges Rahmenprogramm, gute Verpflegung und viele Umkleide- sowie Duschmöglichkeiten vorzufinden.

Ein überaus engagiertes Team mit dem Veranstalter Jens Meier an der Spitze, sorgt für ein ganz besonderes Laufevent.

 Ostufer-Fischhallenlauf-5.png

Das Kieler Ostufer

Zum Kieler Ostufer gehören die vier Stadtteile Gaarden, Ellerbek, Wellingdorf und Neumühlen-Dietrichsdorf.

Der Stadtteil Gaarden steht für seine kulturelle Vielfalt. Von insgesamt rund 20.000 Einwohnern tragen ca. 7500 Menschen mit Migrationshintergrund zu einem multikulturellen Stadtleben bei.
Neben buntem Treiben sind auch wunderschöne Altbauten Bestandteil des Stadtteils. Bekannt ist Gaarden vor allem durch die, 1867 errichtete, Norddeutsche Werft und der damit einhergehenden Werftindustrie.

Zu den bekanntesten Plätzen und Sehenswürdigkeiten zählen der Vinetaplatz, die Elisabethstraße, das Rote Sofa und das Werftparktheater.

 

Ellerbek war einst ein, am Wasser gelegenes, Fischerdorf. Durch die Werftindustrie kam es zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch hier zu vielen Veränderungen und zahlreiche einheimische Fischer mussten umsiedeln. Heute befindet sich das Marinearsenal zwischen dem Ortskern von Ellerbek und der Kieder Förde, so dass der Zugang dorthin für Einheimische und Besucher nicht mehr möglich ist. Ellerbek ist ein sehr grüner Stadtteil mit vielen Einfamilienhäusern und Sehenswürdigkeiten, wie beispielweise der bunten Häuserzeile und dem Rhodehoffplatz.

 

Der Stadtteil Wellingdorf ist an der Schwentinemündung gelegen und zieht mit seiner schönen landschaftlichen Umgebung viele Touristen an. 

Ursprünglich siedelten in diesem Stadtteil viele Fischer an, die im Zuge der Werftindustrie in Ellerbek nicht mehr bleiben konnten. Doch die Werftindustrie breitete sich auch in diesen Stadtteil aus. Dennoch ist Wellingdorf noch heute für seinen Fischgroßhandel auf dem Seefischmarkt bekannt.

 

Der vierte Stadtteil des Ostufers, Neumühlen-Dietrichsdorf, befindet sich ebenfalls an der Schwentinemündung.

Der Name Neumühlen stammt von den vielen Wassermühlen, die sich damals in dem Stadtteil befunden haben und mit denen viel Getreide gemahlen wurde.

Seit 1998 befindet sich die Fachhochschule Kiel in dem Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf sowie mehrere Sehenswürdigkeiten wie beispielweise die alte Giesserei, der Mediendom, und ein Computermuseum.

 

Die Route des Fischhallenlaufs verläuft jedoch nicht durch die Zentren der Stadtteile des Ostufers, sondern über das Gelände des Marinearsenals.

 

Der Ostufer Fischhallenlauf im Überblick

Der Ostufer Fischhallenlauf ist eine Veranstaltung des LTV Kiel-Ost e.V. und kann auf eine mehrjährige Tradition zurückblicken.

Startpunkt und Ziel des Laufes ist die Ellerbeker Schule - Rohdehoffplatz im Klausdorfer Weg 62.

Verpflegung steht euch, insbesondere im Ziel, in Form von Erfrischungsgetränken (von Wittenseer) und Obst zur Verfügung.

Die Zeitmessung der Läuferinnen und Läufer erfolgt über einen Transponder der Firma Davengo, den ihr euch an euren Laufschauen befestigen könnt.

Insgesamt können 1430 Teilnehmer beim Fischhallenlauf mitmachen. Allerdings teilt sich diese Gesamtteilnehmerzahl noch einmal auf die unterschiedlichen Kategorien auf. Die verschiedenen Strecken möchten wir euch im Folgenden genauer vorstellen.

 

Welche Strecken kann man beim Fischhallenlauf laufen?

Es gibt drei verschiedene Kategorien und Strecken, die belaufen werden können. Achtung: Der Fischhallenlauf ist immer schnell ausgebucht, deshalb meldet euch rechtzeitig an.

Der Hauptlauf besteht aus einer Strecken von 10 km. Für diese Kategorie stehen 900 Plätze zur Verfügung.

Der Schüler-Lauf ist für alle Schülerinnen und Schüler gedacht. Das Laufgebiet umfasst eine Strecke von 5 km. 350 Schülerinnen und Schüler können am Fischhallenlauf teilnehmen.

Die kürzeste Strecke, der Bambinilauf, beträgt 700 Meter und ist für 180 kleine Kids gedacht.

Karte-neu-Ostufer-Fischhallenauf-Strecke.JPG

(Die Strecken des Ostufer-Fischhallenlaufs, Quelle: LTV Kiel Ost)

 

Wie anspruchsvoll ist die Strecke?

Die Strecke ist weniger anspruchsvoll, da sich nur zum Ziel hin eine Steigung befindet und sie wenige Kurven aufweist.

Es ist aber eine sehr schöne Laufstrecke über das Arsenalgelände entlang der Förde, insbesondere, da sie sonst nicht belaufen werden darf.

 

Der Veranstalter: LTV Kiel-Ost e.V.

Der Lauftreffverein Kiel-Ost e.V. ist seit über 25 Jahren aktiv und hat inzwischen 300 Mitglieder. 1989 wurde der Verein durch Läuferinnen und Läufer gegründet. Im Vordergrund steht natürlich das Laufen.

Es gibt mehrere angeleitete Laufgruppen, die in unterschiedlichen Tempos unterwegs sind. Und auch leistungsorientierte Läufer kommen in diesem Verein auf ihre Kosten. Allem voran steht allerdings der Spaß und die Freude am Sport. Durch zahlreiche Events kommt auch das Gemeinschaftsleben im Verein nicht zu kurz.

 

Neben dem Lauftraining bietet der LTV Kiel-Ost e.V. auch ein Rad Training und ein Triathlon Training an.

 

Ausschreibung und Ergebnisse

Auf der Vereinsseite des LTV Kiel-Ost e.V. unter: http://www.ltvkiel-ost.de/ findet ihr die Ausschreibungen und könnt euch anmelden.

Im unteren Bereich der Seite findet ihr auch den Button, der euch auf die Seite mit den Ergebnissen der Läufer führt, s. hier.

 

Start und Ziel:

Start und Ziel befinden sich auf dem Gelände der Ellerbeker Schule - Rohdehoffplatz im Klausdorfer Weg 62. Da es sich um ein Schulgelände handelt, stehen ausreichend Parkmöglichkeiten in der Umgebung zur Verfügung. Auch eine Anreise mit dem Bus ist problemlos möglich, da sich in unmittelbarer Nähe eine Bushaltestelle befindet. Und wenn ihr vom Kieler Hauptbahnhof mit einem kurzen Lauf zum Warm-up schnell und unkompliziert zum Veranstaltungsort kommen wollt, ist dieses auch gut machbar.

 tn_IMG_6293.JPG

Fazit: Das macht den Fischhallenlauf aus

Der Fischhallenlauf ist, durch seine einzigartige Laufstrecke über das Marinearsenal, etwas ganz Besonderes. Die Laufstrecke wird in drei unterschiedliche Kategorien eingeteilt:

 

  • Hauptlauf - 10 km.
  • Der Schüler-Lauf - 5 km.
  • Volksbank-Bambinilauf - 700 m.

 

 

Veranstalter des Laufes ist der LTV Kiel-Ost e.V., der einst durch Läuferinnen und Läufer gegründet wurde und inzwischen eine Vielzahl an laufbegeisterten Mitgliedern hat. Doch nicht nur Mitglieder können an dem Fischhallenlauf teilnehmen, der LTV Kiel-Ost e.V. heißt jeden herzlich willkommen, der an diesem Event teilnehmen möchte und liefert eine wirklich jedes Jahr aufs Neue eine herausragende Organisation des Ostufer Fischhallenlaufs.

 

tn_IMG_6378.JPG

(Das Organisations-Team des Ostufer Fischhallenlaufs)