Landesmeisterschaft Halbmarathon

b2ap3_thumbnail_IMGP3103.jpgb2ap3_thumbnail_IMGP3152.jpgb2ap3_thumbnail_IMGP3174.jpg

Angesichts der Tatsache, dass das Training nach der Zwangspause im Sommer wieder gut lief und vor allem auch Spaß machte, ging ich am Sonntag recht hoffnungsvoll in Neumünster bei den Landesmeisterschaften im Halbmarathon an den Start. Mit einer Bestzeit konnte ich noch nicht wieder rechnen, aber aufgrund der Trainingsleistungen war eine Zeit im Bereich 1:10 Stunden und damit auch der Titel durchaus realistisch. Und so ging ich dann auch die ersten 5 km in einem entsprechenden Tempo von 3:20 Min. pro Kilometer an und lag zu diesem Zeitpunkt deutlich vor dem Rest des Feldes. Dann begann sich jedoch eine Muskelverletzung, die ich mir bei dem langen Lauf auf Amrum im linken hinteren Oberschenkel zugezogen hatte, wieder zu melden und von Kilometer zu Kilometer wurden die Schmerzen größer und die Schritte mit dem linken Bein kürzer. Schließlich entschloss ich mich bei Km 12 das Rennen (noch in Führung liegend) zu beenden, da ich Angst vor einer schlimmeren Verletzung hatte - man lernt ja aus Fehlern der Vergangenheit :-) Es war bestimmt die richtige Entscheidung, da ich jetzt sicherlich wieder in der nächsten Woche mit der Vorbereitung auf die Cross-Saison beginnen kann.

Das Rennen gewann am Ende der Gaststarter aus Bayern Christian Oppel in 1:12:21 vor dem neuen Landesmeister Claudius Michalak (1:13:07) und Dieter Schwarzkopf (1:13:51).

Für mich war es ein ziemlich enttäuschender Tag, aber dennoch bleibt der Eindruck, dass es insgesamt mit der Form weiter bergauf geht.

12. Wittenseer Quelle Stadtparkstaffel, 13.10.2013
XTERRA Hamburg Harburg, 28.9.2013