Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Holstenköstenlauf Neumünster, 15.06.2019

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2019
  • Schriftgrösse: Larger Smaller
  • Abrufe: 1117
  • Diesen Eintrag abonnieren
  • Drucken

Neumünsters Himmel meinte es zum 30. Holstenköstenlauf zunächst gut mit uns und begrüßte die über 2.500 Sportlerinnen und Sportler mit traumhaftem Sonnenschein.
Um 15.00 Uhr ging es los mit dem 300m langen Bambino-Lauf, auf den um 15.30 Uhr der Handicap-Lauf über eine Strecke von 1,4 km folgte.

Die gleiche Dinstanz wurde darauf ab 16.00 Uhr im Viertelstundentakt von den Jahrgängen 2008-2012 zum zurückgelegt.
Nach einer kurzen Pause fiel um 17.30 Uhr der Startschuss zum Holsten-Galerie-Lauf, aus dem nach 5 km Nele Wellbrock (18:58 min) und Marcel Stock (18:44 min) als Sieger hervorgingen. Den anschließenden Lauf um 19.00 Uhr über 10 km konnten Jessica Ehlers (37:37 min) und Farah Mansor (34:38 min) für sich entscheiden.
Doch so wie der alljährliche Lauf sportliche Abwechslung zum üblichen Treiben der Holstenköste bietet, hatte auch das Wetter ein ordentliches Kontrastprogramm geplant. So wurden die Läuferinnen und Läufer in diesem Jahr nicht nur mit leckeren Getränken der Wittenseer Quelle, sondern auch von einem plötzlichen Wolkenbruch erfrischt, der genauso schnell verschwand, wie er aufgezogen war.
Weil aber selbst das spontane Unwetter die heitere Zuschauerschaft und Sportlerinnen und Sportler nicht aus der Fassung bringen konnte, fand die Veranstaltung nach der Siegerehrung ein gelungenes Ende.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Helferinnen und Helfern und freuen uns schon auf's nächste Jahr!