Ich bin wieder da!

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs bei der Wittenseer Quelle,

nachdem ich aufgrund einiger privater Veränderungen (z.B. Umzug von Kiel nach Hamburg) aus dem aktiven Wettkampfgeschehen ausgestiegen war, bin ich jetzt wieder ins konzentrierte und geplante Training eingestiegen. Darüber, sowie über alle möglichen Themen, die mit dem Training und dem Laufsport allgemein zu tun haben, werde ich jetzt wieder regelmäßig an dieser Stelle schreiben. 

Wie alle wissen, fällt der Anfang immer recht schwer, gerade wenn man sich an dem Leistungsstand orientiert, auf dem man vor einer Pause einmal war. So geht es mit gerade. Nach drei Wochen vernünftigen Trainings konnte ich bei meinem ersten Test über 5000m gerade mal knapp über 16 Minuten bleiben, was deutlich über eine Minute über meiner Bestzeit liegt. Auf der anderen Seite sind Verbesserungen zu diesem Zeitpunkt des Formaufbaus noch schnell zu erzielen und so bin ich guten Mutes, dass die Zeiten auch bald wieder besser werden. Die Grundlage versuche ich mit ruhigen Dauerläufen zwischen 10 und 20 km mit einer Geschwindigkeit von 4:15-3:33 Minuten/Kilometer zu legen. Außerdem fahre ich jetzt wieder mit dem Rad zur Schule, was auch immer knapp 30km Radfahren am Tag zu dem Trainingsumfang beisteuert. Zur Entwicklung der Grundlagenausdauer 2 (GA2) steht ca. einmal pro Woche ein Tempodauerlauf (z.B. 10km in 35-36 Minuten) auf dem Plan und um auch wieder an alte Geschwindigkeiten heranzukommen, versuche ich auch, einmal pro Woche kurze Tempoläufe (z.B. 10 x 200m in 32-35'') zu absolvieren. Da ich, wie gesagt, erst am Anfang des Trainingsprozesse stehe, bleibt abzuwarten, wie erfolgreich das Programm ist.

Die nächste ernsthaft Formüberprüfung steht am 24.05.2014 an. Dann werde ich für die Mannschaft des Lauflabors (OTN) am Lauf zwischen den Meeren einen 10-km-Abschnitt laufen und hoffentlich dazu beitragen, dass wir mit um den Sieg kämpfen. 

An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal darauf hinweisen, dass ich mich immer über Nachfragen zu Training, Wettkampf, Bewegungs- oder Trainingslehre freue, die ich hier dann beantworten werde. Schreibt einfach an die Wittenseer Quelle oder hinterlasst einen Kommentar.

Bis bald an dieser Stelle 

Euer Oleg

(c) Text und Bild Oleg Rantzow 

 b2ap3_thumbnail_DSCI0636_20140510-064648_1.JPG

Zum Veranstaltungsjahr 2014
KTB Saisoneröffnung mit Wittenseer Minimehrkampf, ...