Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

26. VR-Stäljmun Herrenkoog Triathlon

Gesendet von am in Veranstaltungen Archiv
  • Schriftgrösse: Larger Smaller
  • Abrufe: 7720
  • Diesen Eintrag abonnieren
  • Drucken

Der 26. und auch letzte VR Stäljmun Herrenkoog Triathlon war trotz teilweise mächtiger Windböen ein voller Erfolg und auch das Team der Wittenseer Quelle startete zunächst mit einigem "Gegenwind" in den Tag.

Denn erst nachdem der Team-Transporter dank schneller Hilfe der ortsansässigen Traktorbesitzern aus dem Moor gezogen wurde, konnte der Tag so richtig beginnen. Die Teilnehmer des VR Stäljmun Herrenkoog Triathlons legten auf der Mitteldistanz los. Diese ging über 2000m Schwimmen, 84km Rad und 20km Laufen. Nachdem alle das Wasser verlassen hatten und sich mit dem Fahrrad auf den langen Weg machten, durften die Kinder an den Start gehen. Diese hatten eine Distanz von 100m Schwimmen, 5km Rad und 1km Laufen zu bewältigen. Zu guter Letzt startete die Jedermann Distanz mit 500m Schwimmen, 24km Rad und 5km Laufen, die auch als Staffel absolviert werden konnte. Auch wenn der Gegenwind einigen Teilnehmern auf der Radstrecke durch herrlich nordfriesische Landschaft ein paar Schwierigkeiten bereitete, kamen alle am Ende glücklich und zufrieden ins Ziel. Hervorzuheben ist an dieser Stelle auch nochmal der Veranstalter Bernhard Vogel, der nahezu jedem Teilnehmer motivierende Worte mit auf den Weg gab und den VR Stäljmun Herrenkoog Triathlon alles in allem mal wieder perfekt organisiert hatte. Abgerundet wurde der Tag durch eine gemeinsame Feier der Athleten, Organisatoren und Ortsansässigen auf dem schönen Gelände eines ehemaligen Bauernhofs, auf dem auch das Rahmenprogramm der Veranstaltung statt fand. Selbstverständlich war das Team der Wittenseer Quelle mittendrin im Geschehen und hat für viele erfrischende Momente bei Teilnehmern und Zuschauern gesorgt.