Aktiv Team Steckbriefe: Frank

Aktiv Team Steckbriefe: Frank

Aktiv Team Steckbrief Nr. 3: Frank

 

Laufen – Leben – Wittenseer

 

Laufen ist für mich wie das Leben: Möglichst ohne irgendwelche Umwege strebt man seinem gestecktem Ziel entgegen.

Das Wittenseer Aktiv Team bietet mir dazu nicht nur die Motivation, den Erfahrungsaustausch und eine Menge Spaß, sondern auch vier ganz besondere Laufphasen:

Stille:

Außer dem Auf- und Absetzen meiner Füße dringen nur noch meine Atemgeräusche ins Unterbewusstsein. Ich bin eingetaucht in einen Moment völliger Gelassenheit. Isoliert von allen Problemen der Welt, genieße ich einen Trancezustand völliger Harmonie und Glückseligkeit.

Böe:

Ganz bewusst spüre ich die Kräfte aber auch die Schwächen meines Körpers. Um mich herum die Natur Schleswig-Holsteins, die mit ihrer vielseitigen Flora und Fauna auf sich lenkt. Ich laufe – ich lebe – ich bin!   

Sturm:

Brachial wirken Witterungseinflüsse, Emotionen oder körperliche Anstrengungen auf mich ein. Schritt für Schritt stemme ich mich mühsam dagegen an. Ich bin mir sicher: Auf jedes Tief folgt irgendwann ein Hoch!

Flaute:

Leicht perlend sind die Auswirkungen der anderen Laufphasen noch spürbar. Locker, zufrieden und ausgepowert beginnt die Zeit der Entspannung und Regeneration. Körper, Geist und Seele sind befriedigt – nur noch wenige Schritte bis zum Wittenseer IsoSport Vital!

b2ap3_thumbnail_Herrenkoog-Triathlon.jpg

Ob ich mein sportliches Ziel (Halbmarathon mit dem Wittenseer Aktiv Team auf Mallorca unter 1:30h) tatsächlich erreichen werde, bleibt abzuwarten. Dazu sind neben den tollen Trainingstipps von Leif Schröder-Groeneveld noch viele weitere Rahmenbedingungen (wie z.B. Familie, Beruf und Gesundheit) ausschlaggebend. Nach einem perfekten Trainingseinstieg gestaltet sich meine persönliche Trainingsvorbereitung inzwischen leider etwas holprig. Zum Glück bestärkt mich das Wittenseer Aktiv Team kontinuierlich, meine eingeschlagene Richtung beizubehalten. Eine kunterbunt gemischte Truppe, die echte Lebensfreude versprüht und unseren Individualsport zu einem kollektiven Erlebnis macht. Es bringt riesigen Spaß, sich untereinander auszutauschen oder sich auf den diesjährigen Events der Wittenseer Aktiv Tour zu treffen. Zusammen sind wir gespannt, was sich bis zum Saisonabschluss auf Mallorca noch alles ergeben wird. Auch wenn wir unser Training daraufhin ausrichten, ist es letztlich vermutlich nebensächlich, welche Zeit jeder Einzelne beim Event in Palma erreicht.

Unser Ziel wird am Ende der gemeinsam gegangene Weg sein – Ein Weg, der Teamgeist, Optimismus, Heiterkeit und jede Menge Freude versprüht!

 

Auf einen tollen Sommer,

 

Frank

b2ap3_thumbnail_01b.jpg

Förde Triathlon 2016
15. Ostseeman Glücksburg